History 2010-2017


2017

Passend zu dieser Erfolgsmeldung haben wir das diesjährige Leading Team mit dem mehrfachen Xmas-Regisseur Jürgen KAPAUN, der Choreographin Sandra SCHWANN und dem musikalischen Leiter, Andreas BRENCIC, erstmalig zu einem ganz spontanen aber deswegen umso amüsanteren Word-Rap eingeladen. Aufgrund der 24 Tagen im Dezember hin zum Heiligen Abend mussten wir den drei natürlich auch dieselbe Anzahl an Fragen stellen.  

Viel Spaß dabei!

1.      Zum Frühstück brauch ich…
Jürgen: „…Kaffee.“
Sandra: „…unbedingt einen warmen Kakao und genügend stressfreie Zeit.“
Andreas: „…die aktuelle Tageszeitung.“

2.      Arbeit im Kulturbereich ist…
Jürgen: „…hart, unsicher, unfair – aber wundervoll.“
Sandra: „…für mich immer unglaublich spannend und inspirierend.“
Andreas: „…total meins.“

3.      Mein erstes Bühnenerlebnis war…
Jürgen: „…mit 12 bei einem Kindermusical – als Balu.“
Sandra: „…2004 als Pink Panther.“
Andreas: „…im Stück „Die Geisel“ – als 70jähriger Priester!“

4.      Mein Lieblingsmusical ist…
Jürgen: „…Rent.“

Sandra: „…da gibt es zu viele. Meine Top 3 sind „König der Löwen“, „Tanz der Vampire“ und „We will rock you“.“

Andreas: „…„The Book of Mormon“.“

5.      Ich kann gut…
Jürgen: „…faulenzen! Jetzt ganz im Ernst, „gut“ faulenzen kann nicht jeder!“
Sandra: „…mir etwas in den Kopf setzen und es dann auch durchziehen.“
Andreas: „…meine Ideen in die Tat umsetzen.“

6.      Heimat ist…
Jürgen: „…bei meinen Lieben.“

Sandra: „…mir sehr wichtig und überall dort wo mein Herz sich wohl fühlt.“

Andreas: „…überall, wo ich mich zu Hause fühle und nette Menschen um mich habe.“

7.      Mein Lieblingsschauspieler (weiblich oder männlich) ist…
Jürgen: „…Tom Hanks (eigentlich eher Kevin Spacey, aber das ist grad nicht so passend, oder?)“

Sandra: „…Jennifer Aniston, Cameron Diaz, Will Smith und Dwayne Johnson.”

Andreas: „…ist Zooey Deschanel.“

8.      Das Xmas Projekt ist…
Jürgen: „…eine Tür.“

Sandra: „…für mich etwas Altbekanntes und doch völlig Neues.“

Andreas: „…echt toll!“

9.      Als Regisseur/ Choreograph/ musikalischer Leiter mag ich…
Jürgen: „…Geschichten erzählen.“

Sandra: „…es mit verschiedenen Personen aus verschieden Altersgruppen zusammen zu arbeiten und gemeinsam Fortschritte zu machen und so verschiedene Ziele zu erreichen.“

Andreas: „…die Arbeit mit so vielen unterschiedlichen jungen Talenten.“

10.  Meine schönste Kindererinnerung ist…
Jürgen: „…Benjamin Blümchen Hörspielkassetten.“

Sandra: „…, dass bei allen wichtigen Schritten und Entscheidungen immer meine Familie bei mir war und mich unterstützt hat.“

Andreas: „…zu Hause im Kreis meiner Familie – unter dem Christbaum.“

11.  Können würde ich gerne…
Jürgen: „…fliegen.“
Sandra: „…KOCHEN *haha*.“
Andreas: „…einen Jumbo-Jet fliegen.“

12.  An den Xmas Darstellern mag ich…
Jürgen: „…die Entwicklung, die jede/r einzelne im Laufe der Probenzeit macht.“

Sandra: „…die Energie und Freude am Spielen, Tanzen und Singen – auch wenn Ersteres auch schon mal übersprudeln kann.“

Andreas: „…, dass alle mit viel Motivation und Freude an einem gemeinsamen Projekt arbeiten.“

13.  Mein größter Wunsch…
Jürgen: „…, dass die Menschheit irgendwann wirklich aus der Vergangenheit lernt.“

Sandra: „…ist es auch in Zukunft gesund, glücklich und erfolgreich mit meiner Familie und meinen Freunden zusammen leben zu können.“

Andreas: „…mein Geheimnis!“

 

14.  Zum Lachen bringt mich…
Jürgen: „…absurder Humor und lustige Tiervideos.“

Sandra: „…jede „Kleinigkeit“ die von Herzen kommt. Ein Lächeln von meinem Neffen und meiner Nichte oder zum Beispiel auch ein Scherz der so schlecht ist, dass er schon wieder lustig ist.“

Andreas: „…Jürgens Texte in „Xmas-News“.“

15.  Erfolg ist…
Jürgen: „…selbstgesteckte Ziele zu erreichen.“

Sandra: „…nie seine Ziele aus den Augen zu verlieren, immer wieder neu aufzustehen, dafür zu kämpfen und trotzdem menschlich zu bleiben.“

Andreas: „…den Lebensunterhalt mit Tätigkeiten zu verdienen, die einem Spaß machen.“

16.  Das mag ich gar nicht…
Jürgen: „…Ignoranz – und Oliven.“
Sandra: „…arrogante und überhebliche Menschen – genauso wenig wie Spinnen und Käfer.“
Andreas: „…unprofessionelle Kollegen auf der Bühne.“

17.  Diese historische Persönlichkeit beeindruckt mich…
Jürgen: „…Charlie Chaplin!“
Sandra: „…Elisabeth von Österreich-Ungarn!“
Andreas: „…Leonardo da Vinci.“

18.  Ich liebe…
Jürgen: „…meine Familie – und Löffeleier.“

Sandra: „…meine Familie, den Winter und Nutella.“

Andreas: „…meine Freundin.“

19.  Meine größte Schwäche (Fehler)…
Jürgen: „…oft bin ich zu passiv.“

Sandra: „…gibt es keinen. Denn solange man aus jedem „Fehler“ den man begeht lernt und es beim nächsten Mal anders macht, ist es für mich kein „Fehler“ mehr.“

Andreas: „…, dass ich – wie meine Freundin behauptet – ein Sturkopf bin.“

20.  Wenn ich kein Österreicher wäre… 
Jürgen: „…wäre ich vielleicht Kanadier. War zwar noch nie dort, aber die kanadische Mentalität scheint mir recht sympathisch. Am liebsten aber trotzdem Österreicher.“

Sandra: „…dann würde ich entweder gerne aus Norwegen oder Spanien kommen.“

Andreas: „…wäre ich gerne Schotte.“

21.  Meine größte Stärke…
Jürgen: „…Optimismus.“
Sandra: „…sind Ehrgeiz, Durchsetzungsvermögen und Zuhören.“
Andreas: „…, dass ich mich für (fast) alles begeistern kann.“

22.  Drei Dinge für die einsame Insel…
Jürgen: „…Familie, Katze, Löffeleier.“
Sandra: „…alte Fotos/Erinnerungen, Essen und ein Boot um wieder nach Hause zu fahren.“
Andreas: „…mein I-Pad, ein Gaskocher und ein Klavier.“

23.  „XMAS NEWS“ muss man sehen, weil…
Jürgen: „…man am Ende gelacht und geweint haben wird und garantiert in Weihnachtsstimmung ist.“

Sandra: „…es ein Stück mit einigen Fabelwesen ist und man beim Zuschauen seinem inneren Kind freien Lauf lassen kann/darf. Trotzdem zeigt es gleichzeitig aber auch Seiten und Probleme aus der realen Welt auf und regt so zum Nachdenken an. Außerdem ist es eine super talentierte Truppe und diese sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.“

Andreas: „…weil es eine tolle, professionelle Show mit großartigen jungen Menschen ist.“

24.  Weihnachten ist für mich…
Jürgen: „…Innehalten.“

Sandra: „…etwas ganz Besonderes. Eine besinnliche, liebevolle und entspannte Zeit mit Familie, Freunden und auch für einen selbst.“

Andreas: „…Geborgenheit.“

(Interviewfotos von Victoria Rottensteiner)

 

„XMAS NEWS“ vom 12. – 20.12.2017 im Theater Akzent
Theresianumgasse 18; 1040 Wien


Enorm viel los im Leben der…

21. September 2017

Es ist enorm viel los im Musical-Leben der Sandra SCHWANN.

Im Juni 2017 absolvierte sie im Kreise eines tollen Abschlussjahrgangs mit Bravour die dreijährige Ausbildung der Musicalinstitution PERFORMING ACADEMY.
Danach folgten die Dreharbeiten am Film „Ballavita“, ein narrativer Virtual Reality 3D Tanzfilm.
Gleichzeitig dazu begannen bereits im Juli 2017 die Proben für das rhythmische Dschungel Wien Stück „GROOVE (13+)“, das am heutigen Tag seine Premiere feiert und bei dem mit Melanie HUNGER eine andere Academy Absolventin die Choreographie beisteuert.
Als hauptverantwortliche Choreographin ist Sandra seit August aber auch beim großen Xmas Projekt des PCA mit einem „Haufen“ topmotivierter Talente an dem Musical „XMAS NEWS“ im Einsatz. Gerade dieses Projekt macht ihr große Freude, war sie doch einst bei diesem Projekt dabei, um jetzt bereits bei den Durchläufen zu sehen, was da für eine tolle Show im Dezember 2017 Premiere im Theater Akzent feiern wird.

Im Herbst wiederum ist der „positive Workaholic“ Sandra, gemeinsam mit Hannah, Caro und Julia, noch Teil des kreativen vierköpfigen Choreolabs der Contestklassen, das die talentierten TänzerInnen des PCA zu den Wettbewerben 2018 führen wird.

Die neueste Topmeldung im Bezug auf bei Sandra ist jedoch, dass sie ab Jänner 2018 auch fixer Bestandteil des „TANZ DER VAMPIRE“ Musical-Ensembles hier bei den Vereinigten Bühnen Wien im Ronacher sein wird, wodurch unmittelbar nach ihrem Abschluss gleich ein riesengroßer Traum für sie in Erfüllung geht.

Als eine von acht Österreicherinnen trifft sie dort unter anderem auch auf die beiden weiteren Performing Academy AbsolventInnen Julia WALDMAYER und Anetta SZABO, wobei letztere auch als Cover Sarah zu sehen sein wird, was ebenfalls eine tolle Sache ist.

Zurückkommend auf Sandra ist vor allem ihr Werdegang beeindruckend und gleichzeitig auch so etwas wie ein Role-Model für viele talentierte Nachwuchsdarstellerinnen in Österreich.

Bereits in jungen Jahren fing Sandra zu tanzen an und durchlief in den Kinder- und Jugendtanzabteilungen des PCA die wichtigsten Stationen.
Egal ob das die regelmäßigen Ballett-, Jazz-, Hip Hop- und Moderntanzklassen waren, oder die Herausforderungen der Contestklassen aber vor allem auch die Produktionen des Xmas Projekts, weil diese das erste Hineinschnuppern in die Welt des Musiktheaters waren.

Nach ihrem Schulabschluss 2014 schaffte sie den nächsten, wichtigen Meilenstein auf ihrem Weg – den Sprung in die dreijährige Musicalausbildung der Performing Academy.

Während ihrer gesamten Ausbildungszeit vom Kind zum Profi war sie unter anderem Tänzerin im Kiddy Contest – Tanzensemble, Tänzerin bei mehreren Musikvideos, mehrfach ausgezeichnete Preisträgerin bei nationalen und internationalen Tanzwettbewerben und, gemeinsam mit einem weiteren Academy Absolventen, Paul CSITKOVICS, der momentan in „I am from Austria“ zu sehen ist, auch als bester österreichischer Vertreter 2014 in der Finalrunde von „Got 2 Dance“ medial dauer-präsent.

All das klingt wie eine durchgehende Erfolgsstory einer talentierten Darstellerin, aber wenn man ein wenig hinter die Kulissen blickt, erkennt man schnell, dass es niemals im Leben nur steil nach oben geht und auch Sandra immer wieder mit vielen Ups and Downs zu kämpfen hatte.
Aber genau da kommt die eigentliche charakterliche Stärke, von, der im Sternzeichen des Steinbocks geborenen, Sandra am besten zum Ausdruck, nämlich die der Kämpferin, die immer den Blick nach vorne richtet und niemals aufgibt, egal auch welche Hürden sich da immer noch aufbauen sollten.

Es ist eine Gabe, immer wieder dann ein weiteres Mal aufzustehen und sich den Staub vom Gesicht zu wischen, wenn es vielleicht am schwersten fällt – genau dann noch härter und leidenschaftlicher an sich zu arbeiten, um vielleicht doch die großen Ziele und Träume, trotz Verletzungen und aller physischer und psychischer Rückschläge, erreichen zu können.
Zu einem Zeitpunkt, an dem viele schon längst das Handtuch geworfen haben. 

Wenn man dann den vorläufigen Höhepunkt einer solchen langen Entwicklung mitverfolgen kann, freuen einem diese Erfolge für Sandra doppelt, weil Mega-Talent alleine nicht ausreicht, sondern zumeist die hervorragenden und verlässlichen „Arbeiter“ im Showbiz in the long run reüssieren, weil Talent ohnedies die Grundvoraussetzung für jeden Profi ist .
Dieser Weg ist anstrengend, steinig und mag auch oft mit Schmerzen und Entbehrungen verbunden sein, aber gleichzeitig ist es nunmal ein Faktum, dass man große Ziele nicht im Vorbeigehen erreicht.

Diese Erfahrung ist entscheidend dafür, dass Sandra auch in Zukunft kaum abheben, sondern immer mit beiden Beinen fest am Boden bleiben wird, egal wie weit ihre Karriere noch gehen mag.
Gleichzeitig ist dieser Erfahrungsschatz aber auch mit ein Grund dafür, wie gut sie mit jungen Talenten arbeiten und wie viel Input sie regelmäßig beisteuern kann, wie nicht nur das aktuelle Xmas-Projekt zeigt sondern auch ihre letztjährigen choreographischen Wettbewerbserfolge mit den PCA-Kids.   

So ist Sandras Werdegang vor allem auch eines: ein ungemein Mut machendes und positives Beispiel und gleichzeitig klares Signal für viele, genau das zu verfolgen, was man wirklich liebt, um so nicht vorschnell in Gefahr zu kommen, aufzugeben, bevor man den eigenen Träumen nicht eine realistische Chance zur Verwirklichung gegeben hat. 

In diesem Sinne freuen wir uns nicht nur auf „GROOVE“, „XMAS NEWS“ und „TANZ DER VAMPIRE“ sondern über viele weitere Highlights, die auf Sandras Weg folgen mögen.





2016

 

 

 

 


2015

23.05.2015 ESC Vienna



Sandi und der Schwede


21.03.2015 / PCA 7
Der erste Schauspielabend
sensationell, überrascht, sehr tief gehend 
Der Junge aus dem Bus






2014

20.Dez.2014
Weihnachtsshow PERFORMING ACADEMY im PCA

04.Dez.2014
HAPPY BIRTHDAY UWE KÖGER
Geburtstags Show in der Wiener Stadthalle




12.Nov.2014
Opening PCA Eleven im Gasometer



1.- 17.Aug. 2014
WINNETOU Festspiele in Winzendorf







14.Juli- 14.Aug. 2014
Got to Dance
Duo bei TV-Show “Got to Dance” von PRO 7  14. Juli 2014 - 14.Aug. 2014
Einzug ins Finale und unter den letzten sechs im Telefon Voting. 

Got to Dance2

Photo by PRO 7 & SAT 1

Wenn am Donnerstag, den 17. Juli, auf dem Fernsehsender PRO 7 & SAT 1 die neue
Staffel von „GOT TO DANCE“ startet, sind mit Sandra Schwann & Paul Csitkovics
unter anderem auch zwei ÖsterreicherInnen als Duett mit am Start, die für das
PERFORMING CENTER AUSTRIA im Jahr 2012 mit dem Titel „Chasing Scars“
bei den European Open bereits Europameister wurden.
Besonders die gebürtige Wienerin Sandra tanzt schon viele Jahre in der Kinder- und
Jugendtanzabteilung
des PERFORMING CENTER AUSTRIA, wurde bei diversen
Meisterschaften vielfach ausgezeichnet, war eine von den
PCA-Kiddy Contest TänzerInnen, stand beim Disney Musical
Alice im Wunderland Jr.“ bereits auf der großen Wiener Stadthallen Bühne
und war auch bei zahlreichen Xmas-Projekten des PCA dabei.
Der gebürtige Burgenländer Paul hingegen erhielt seine tänzerische Ausbildung
über viele Jahre im Tanzstudio FUX in Oberpullendorf, für das er auch
bei zahlreichen Wettbewerben erfolgreich an den Start ging, und von denen sich
die Beiden schon seit viele Jahre kennen. 

0103-Schwann Sandra

“BEST PICTURE” des Performing Center Austria für das Jahr 2012

web_9739

Platz 1 bei den European Open 2012

Als eines Tages die beiden PCA-ChoreographInnen Lisa Tatzber und
Thomas Poms mit der Idee einer Duett-Choreographie für die Beiden
an sie herantraten, waren diese sofort Feuer und Flamme, was letztendlich
mit dem Europameistertitel für eine starke Leistung belohnt wurde.
Die Stärken von Sandra & Paul sind, dass sie einerseits auf der Bühne
zusammen wunderbar harmonieren und beide andererseits sehr
ausdrucksstark sind, was unter anderem auch das von der
Facebook Gemeinde gewählte „Best Picture des PCA“ aus dem Jahr 2012
eindrucksvoll unterstreicht, das Sandra während einer Choreographie zeigt.
Diesen Moment hielt einmal mehr unser langjähriger Starfotograph
Bernhard Fritsch im genau richtigen Zeitpunkt fest.

Got-to-Dance-Jury

Photo by PRO 7 & SAT 1

In der Vorrunde von „Got to Dance“ treten die beiden nun mit einer
Choreographie von
Lisa & Tom gegen 200 Dance-Acts unterschiedlichsten
Alters an, um hoffentlich mit drei gelben Sternen der Jury belohnt zu werden,
um so den nächsten Schritt, den Sprung in die Halbfinalshows und damit zu den
„Battle Ausscheidungen“, zu schaffen. 
Das Potential, die Ausstrahlung und das Können haben Sandra und Paul allemal
und wir halten beiden ganz fest für ihr Vorhaben die Daumen, unter die besten
Acts im deutschsprachigen Raum zu kommen.
In Trailern sind die zwei bereits auf der
Homepage von PRO 7  zu sehen,
wobei hier zu sagen ist, dass “Got to Dance” vor allem durch
die atemberaubenden Kameraeinstellungen, Slow Motions und qualitativ
hochwertigen Fernsehbilder besticht, die hervorragend dazu geeignet sind,
das Medium Tanz eindrucksvoll und würdig in Szene zu setzen.

Die Experten-Jury der zweiten Staffel besteht auch heuer wieder
aus „Take That“ Sänger Howard Donald, Star-Choreographin
Nikeata Thompson und Entertainerin Palina Rojinski, die bei den
ersten Runden, über „Sein oder Nicht-Sein“ entscheiden.
Schaffen Sandra & Paul den Sprung zu den „Battle Shows
wären beide natürlich Anfang August wieder LIVE bei PRO 7 zu sehen.

Erst beim Einzug ins Finale werden dann auch die Fernseh-ZuseherInnen
mit voten, aber bis dahin ist noch ein weiter Weg.

IMG_6970TM60Paul während seiner Aufnahmeprüfung für die ACADEMY
IMG_7097TM60Sandra während ihrer Aufnahmeprüfung für die ACADEMY

Für Sandra & Paul ist das alles natürlich ein ungemein spannendes Abenteuer,
aus dem sie viele Erfahrungen für ihre weitere Karrieren mitnehmen werden,
denn dass diese weiter gehen, steht zweifelsohne jetzt schon fest, haben beide
doch bereits im vergangenen Frühling die selektive, dreitägige Aufnahmeprüfung
in Tanz, Gesang, Schauspiel zur Aufnahme in den ersten Jahrgang der  
Musicalausbildung der PERFORMING ACADEMY geschafft, die für sie
bereits am 1. September 2014 los geht.
Während der “GOT TO DANCE” Phase ist Sandra aber bereits auch im
professionellen Bereich als DarstellerInnen zu sehen, wurde sie doch von
Regisseurin Rita Sereinig in “Der Schatz vom Silbersee” bei den
Sommerfestspielen Winzendorf engagiert, das am 1. August seine
Premiere feiert. Sandra ist Rita Sereinig beim großen Disneys Junge
Bühnen-Nachwuchs Casting aufgefallen, als sie unter vielen BewerberInnen
vom damaligen Leading Team für die Wiener Stadthallen  Produktion
ausgewählt wurde.
Wer Sandra & Paul LIVE im TV sehen will braucht ab 17.7.2014 - 
und dann hoffentlich auch in Folge immer wieder – nur auf PRO 7
zu switchen und wir sind  sicher, dass sich die Beiden über jeden
einzelnen Zuseher und Unterstützer freuen!

GO FOR IT! 


 

9.,10.,11.April 2014
Audition zur Performing Academy bestanden
 


 

3 Tage für 3 Jahre
Es gab für Sandra nur ein Ziel. Ich muss die Audition schaffen. Plan B gibt es keinen.
Und so wurde, um dieses Ziel zu Erreichen alles andere untergeordnet.
Die Anspannung war jeden Tag sichtbar. Mit einer Portion Selbstvertrauen ging sie an den Start.
Wenn auch nicht alles 100% klappte, der Wille es zu schaffen war stärker. Hinfallen ist keine Schande, nur muss man gleich wieder aufstehen und weiterkämpfen um sein Ziel zu erreichen. Und sie hat es geschafft.
Seit Freitag Abend ist sie nun im 1.Jahrgang (einer 3 Jährigen ) Ausbildung zur Musicaldarstellerin in der PERFORMING ACADEMY. Und nun beginnt die Arbeit an sich neu um sich weiterhin behaupten zu können. Wir als Eltern sind nicht nur Stolz auf dich, nein wir bewundern dich und wünschen dir weiterhin alles Gute. Wir sind deine größten Fans. Mama & Papa  :-))))) 


31.März & 1.April 2014
Köln bei Got to Dance
mit Paul Chasing Cars, 3 Sterne

27. - 30.März 2014
Austrian Open in Klagenfurt

1.Platz : Guess What      Open  Kleingruppe
2.Platz : Perfection        Open    Gruppe
5.Platz : Place on Earth Contemporary    Solo
3.Platz : Hopeless         Jazz    Kleingruppe    



8.März 2014
Bgl Meisterschaften in Eisenstadt
Paul fragte Sandra und sie kam.
Paul wollte nochmals das erfolgreiche Duo Chasing Scars
von 2012 tanzen. Sandi sagte zu, und es wurde ein einzigartiger
Triumph. Gratulation diese Vorstellung war sensationell.




 

Weihnachts Show 2013
21.Dez.  11.00 Uhr
PCA   Performing Academy


 

 

 

 

 

 

XMAS-ANGELS
Theater Akzent /Vienna

 

 




 12.Dez.  10.00 & 19.00 Uhr
13.Dez.   9.00 & 11.30 Uhr
17.Dez.   9.00 & 11.30 Uhr
18.Dez.  10.00 & 14.00 Uhr
19.Dez.   10.00 & 19.00 Uhr
20.Dez.   10.00 & 19.00 Uhr




10.12.2013   Mosaique    Song Concert 
Winter Wonderland     Lieder,Musik und Mehr
1150 Wien, Fünfhausg.5

15.10.2013 Mozart Flashmob-Mozarthaus Wien


THE WIZARD OF OZ & SHOW 13
Theater Akzent
24.JUNI 2013       18.30
25.JUNI 2013       18.30
27.JUNI 2013       18.30




THE POWER OF YOUTH
Theater Akzent
26.JUNI 2013    10.30
26.JUNI 2013     18.30


4.Juni    BALLETT DAYS
ODEON THEATER Wien


Im Rahmen der Ballett Days gab es diese Jahr einen Auftritt mit der Nummer Moon Trance.


31.Mai - 2.Juni  EUROPEAN Open 


18. - 21. APRIL   AUSTRIAN OPEN in Wels
Die Bilanz dazu: 
 Zocken (Open)    1.Platz
 Walking on the Border (Modern / Open) 
 Solo  4. Platz
 Moon Trance (Open)   1.Platz
 Your Hand (Modern)     1.Platz
 Ei Ei (Jazz)   2.Platz
 Final Fantasia (Production Number)   3.Platz
 Medusa (Production Number)   2.Platz

23.02.  Schülerball 2013
                     1150,Haus der Begegnung: 
A-TEAM


2012
LAST
XMAS
THEATER AKZENT    Wien
13./18,/21.Dez.  10.00 & 19.00 Uhr
14,/20. Dez.  09.00 & 11.45 Uhr
19.Dez.  10.00 6 14.00 Uhr

12 Vorstellungen:

Bericht:


-----------------------
Sommer 2012

 

 

    

Das war 2011/2012
powered by papapaul

 
Rückblick: Sep. 2011, es beginnt ein neues Semester-
Wohin führt der Weg?
Was ist das Ziel? Tage, Wochen der Überlegungen........
Dann die Entscheidung!

 
Es gibt nur einen Weg um das Ziel zu erreichen. Los geht’s! Die Zeit bis Weihnachten
vergeht wie im Flug. Und schon war es soweit : Premiere für "x-mas glee".
11 ausverkaufte Vorstellungen, eine super Sache. Kurze Anspannung
nach einer Vorstellung wegen Schmerzen im Fuß. Nach einer Kontrolle
im Spital Entwarnung, nichts Ernstes und etwas Schonung. Geht das
überhaupt??? Nach der letzten Vorstellung ist Pause angesagt.
Im neuem Jahr geht es mit Power weiter, mit Proben für die kommenden
Meisterschaften. Mitte Jänner der nächste Höhepunkt, das Casting
für Disneys Junge Bühne, "Aladdin jr." und "Alice im Wunderland jr.".
Tränen vor Glück sind Begleiter als feststand, Sandi ist dabei!!
Für ihre Schule war Sandi auch im Theater Akzent bei einem Mozart
Musical dabei.


Die Meisterschaften in Klagenfurt und danach in Oberpullendorf wurden
für Sandi gemeinsam mit ihrer Tanzschule zu einem einzigartigen Triumphzug.
Einen Tag vor Beginn der Austrian Open 2012 gab es nochmals Aufregung.
Sandi war mit vollem Einsatz bei den letzten Putzproben und verletzte sich
erneut am Fuß. Bei einer Kontrolle im Spital die Diagnose, der Knöchel
ist angebrochen! Nach kurzer Verzweiflung entschloss sich Sandi
die Gruppe nicht alleine zu lassen. Mit einer spitzen Betreuung von allen
Freunden der Familie, allen PCA Mitarbeitern & Mitarbeiterinnen, sowie
dem Sportarzt Dr. Enenkl und der Physiotherapeutin Alexandra, gelang es,
dass Sandi tolle Leistungen und eine erfolgreiche Therapie gleichzeitig
umsetzen konnte. DANKE!
Alles was danach kam waren super Zugaben, sei es mit "Mondstein flieg"
oder auch "Schwester".
Im Juni war es dann soweit, Premiere in der Wiener Stadthalle mit
"Alice im Wunderland jr".
Zwei Vorstellungen in der Wiener Stadthalle die ewig in Erinnerung
bleiben werden.

Der Jahresabschluss traditionell im Theater Akzent mit dem
Ballett "Peter Pan" und im zweiten Teil der Show 2012. Ach ja,
dazwischen noch schnell eine Aufführung mit allen
Contest Nummern unter dem Titel "The Power of Youth".
In den ersten Ferienwochen noch 2 Workshops.
Einen Spezialworkshop für ausgesuchte Talente, sowie einen
um die Acrokenntnisse aufzufrischen.
Ja, und dann gibt’s den verdienten Urlaub bis Mitte August,
denn dann wartet schon die Crew um die Darstellerinnen
und Darsteller für
" last x.mas "begrüßen zu dürfen.

In eigener Sache.
Auch für mich war es ein aufregendes Jahr.
So wurde mir das Vertrauen gegeben nicht nur
x-mas glee sondern auch Hear my Song, Aladdin,
Alice im Wunderland, Hexensalat & Contestfeeling,
Peter Pan & Show 2012, The Power of Youth sowie
die Jahresminishow im PCA zu filmen. Es war für
mich ein Lernprozess. Ich habe mein Bestes mit den
mir zur Verfügung stehenden Mitteln gegeben. Um die
Qualität zu steigern, filme ich seit 2012 in
HIGH DEFINITION.
Die sehr zeitintensive Filmarbeit macht mächtig Spaß,
und die Endprodukte sind mit sehr viel Herz gefertigt.
(Man möge kleine Fehler entschuldigen, ich versuche
immer besser zu werden ). Wobei ich vom Aufbau bei
den Vorstellungen, das Filmen, die Nachbearbeitung,
den Schnitt sowie die Endfertigung und Covergestaltung
alles in meiner Freizeit mache. Danke möchte ich aber an
dieser Stelle unbedingt meinem Freund dem "paparazzi"
sagen, der mich beim Filmen, der Herstellung und der
Zusammenstellung der Covers wunderbar unterstützt hat.
Ohne ihn wäre das alles, mit dem enormen Aufwand im
Hintergrund, nicht möglich.








Abschließend sei noch festgehalten das die Entscheidung 2011, einen neuen Weg zu gehen die absolut richtige war und in keinster Weise bereut oder auch bezweifelt wird. DANKE an alle Freunde für die Unterstützung und die Möglichkeiten.

   papapaul







PETER PAN & SHOW
Theater Akzent
26.06.2012 18.30 Uhr
27.06.2012 18.30 Uhr
28.06.2012 18.30 Uhr




The Power of Youth
Theater Akzent
28.06.2012 10.30 Uhr





ALICE im WUNDERLAND jr.
Wiener Stadthalle
16.06.2012 / 14.30 Uhr
17.06.2012 / 14.30 Uhr
Ein wunderbares Wochenende bei Sonnenschein.
Die ersten Erfahrungen in einer großen profissionellen Produktion. 




Auszug vom Original Bericht des PCA:
Apropos großartige Note: Auch die fünf jungen Casting-Gewinner, Chiara, Sandra, Sophie, Marjeta und Florian fügten sich perfekt in das Ensemble ein und zeigten, dass sie absolut zu Recht als Sieger des Disney-Castings hervorgingen und berechtigte Hoffnungen für die Musical-Zukunft darstellen.

DANKE Sandi


27. und 28.Mai
   ODEON THEATER
                            2 Auftritte als Höhepunkt der Ballet Days.
Als Schlussnummer, traten die Schwestern an und eroberten die Herzen des Publikums. In der gut Beleuchteten Kulisse des Theaters kam die Choreo perfekt zur Geltung. Man bekam richtig Gänsehaut. Eine grandiose Leistung zu später Stunde, die in Erinnerung bleibt.                             
     


17.05. - 20.05.     EUROPEAN CHAMPIONSHIP 2012
Oberpullendorf

Sandi war mit 9 Choreografien am Start.
Und zum ersten Mal war sie bei einer Diamant Verleihung dabei.
Die Production Number mit der Startnummer 366 SCHWESTER wurde
EUROPEAN CHAMPION und wurde als einziger mit der höchsten Punkteanzahl
mit einem Diamanten ausgezeichnet. Die Choreografen Lisa Tatzber und Thomas Poms
erhielten ebenfals eine Auszeichnung für die beste Choreografie (Schwester). Es waren gigantische Eindrücke bei der Siegerehrung. Sandi hat erstmals für das PCA eine super Leistung gezeigt und ist sehr
glücklich mit sich selber.
Hier nun die Einzelheiten:
1.Platz und EUROPEAN CHAMPION:  SCHWESTER   und DIAMANT Auszeichnung
1.Platz und EUROPEAN CHAMPION:  BREATHING     Modern / Gruppe 
1.Platz und EUROPEAN CHAMPION:  CHASING SCARS   Modern / Duo
1.Platz und EUROPEAN CHAMPION:  THE WITCHER    Open / Gruppe
1.Platz und EUROPEAN CHAMPION:  CHEER FOR PEACE    Open / Gruppe
1.Platz und EUROPEAN CHAMPION:  MONDSTEIN FLIEG   Open / Kleingruppe
1.Platz und EUROPEAN CHAMPION:  JEANNIE     Song&Dance / Gruppe
2.Platz und EUROPEAN VIZE CHAMPION:  FORGET YOU
4.Platz:  With You    Musical / Solo


11.+12.Mai          Theater Akzent, HEXENSALAT und CONTEST FEELING
                       
2 Super Shows mit einem dankbarem Publikum. 2 Stunden Musical und Tanzvergnügen.
Im ersten teil konnte man das Musical Hexensalat sehen. Nach der Pause wurde anständig gerockt. Mit Choreos wie With out oder Schwester. 2 gelungende Abende.

Am 11. Mai gab es eine Sondervorstellung im Colloseum bei einem Schulball.
Sailer Moon oder besser bekannt unter Mondstein flieg. Eine grandiose Leistung von den Mädls


Austrian Open 2012
Klagenfurt am Wörthersee
27.04. – 29.04.2012
Zum ersten Mal mit Ihrer neuen Tanzschule bei Meisterschaften.
Sandi ist mit 11 Choreografien von Lisa, Tom und Sabine angetreten.
Sie hat es mit 9 Nummern in das Finale geschafft.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
2 Mal wurde sie Österr.Meisterin, 4 Mal Vizemeisterin, sowie einmal ertanztze sie den 3.Platz. Weiters knapp am Stockerl vorbei mit einem 4. + 5. Platz.
GRATULATION 
Diese Meisterschaften werden ewig in Erinnerung bleiben.
Wir alle werden uns an die Schmerzen im Knöchel erinnern und haben umso mehr Respekt vor so einer tollen Leistung. Gut das es so tolle Freundinnen gibt.

Im Detail:
1.Platz Cheer for Peace und Schwester
2.Platz The Witcher, Chasing Scars,Jeannie, Forget You
3.Platz Breathing
4.Platz Mondschein Flieg
5.Platz With You



An Evening without SCOTT ALAN
05.03. / 20.00 Uhr Ronacher,Wien
papapaul durfte einen genialen Abend filmen.
MOZART
 
28.Feb.2012 / 15.00 Uhr Musical im Theater Akzent
Zusatzvorstellung
29.Feb.2012 / 11.00 Uhr Musical im Theater Akzent

Das Musical MOZART
Eine Produktion der Fachschulen von Wien

Sandi hat das Ensemble dabei tänzerisch unterstützt.
Eine schöne und willkommene Abwechslung.


 
Star-t
Auftritt im Cube Nassfeld
25.und26.Feb. 2012...Dieser Event musste aus Zeitgründen Entfallen.




26.02. Premiere Wiener Stadthalle Aladdin jr.







ORIGINAL BERICHT von der star-t. HP.:

 

star.t 2011-tanzfinalistin sandra schwann beim casting für große musicalproduktion in der wr. stadthalle erfolgreich!

 

mit der intensiven ausbildung und dem reichen erfahrungsschatz von der jugendmusical-produktion 2011 "xmas glee" der größten privaten musicalschule österreichs (> performing center austria) in den beinen (= förderungspreis), schaffte die 2.platzierte von star.t 2011 (tanz/U21), sandra schwann (16 jahre) vor kurzem über ein großes > casting sensationellerweise auch den sprung in das ensemble der disney-junior-produktionen > "aladdin" & "alice im wunderland", wo sie mit dem fixen cast der performing academy in den nächsten 2 jahren bei den beiden großen welt-uraufführungen in der wiener stadthalle auf der bühne stehen wird. ein weiterer beweis für die wegweisende und motivierende funktion von star.t und die hervorragende zusammenarbeit mit den zahlreichen professionellen kooperationspartnern!
 


star.t-siegerin & finalistin 2011 bei musicalproduktion des PCA

 

für die beiden hochbegabten tänzerinnen und star.t 2011-preisträgerinnen patrycia kowalska (U15) und sandra schwann (U21) wurde ihr größter wunsch wirklichkeit. sie erhielten als einen ihrer förderungspreise eine rolle in dem jugendmusical "xmas glee" des > performing center austria, der größten privaten musicalschule österreichs, wo sie nach 222 tagen intensiver und top-professioneller vorbereitung und probenzeit in 11 ausverkauften vorstellungen vor ca. 5000 begeisterten zuschauern ihr talent unter beweis stellten. dabei konnten sie nicht nur wertvolle erfahrungen sammeln, sondern fanden auch ihre bestätigung, am richtigen weg zu sein!

 

14.Jänner  10.00Uhr, Wiener Stadthalle. Der erste Höhepunkt 2012.
Mehr als 140 Teilnehmer beim Casting in der Wiener Stadthalle für
ALADDIN jr. und ALICE IM WUNDERLAND. 6 Plätze wurden vergeben.
Einen Platz für das Ensemle konnte sich Sandi sicher.
Eine riesen Leistung und sensationell was Sandi da geschafft hat.
Das neue Jahr beginnt gut. 
  (siehe auch Presse)

 
ORIGINAL TEXT von der Wiener Stadthalle: 
Über hundert junge BewerberInnen im Alter von 10 bis 18 Jahren hatten sich in der Halle F der Wiener Stadthalle eingefunden, um beim Casting „Disneys Junge Bühne“ dabei zu sein. Die Wiener Stadthalle und das Performing Center Austria wollten mit diesem Casting jungen NachwuchsdarstellerInnen die Möglichkeit geben, in eine professionelle Musical-Produktion hineinzuschnuppern und gemeinsam mit dem fixen Cast der Performing Academy bei „Aladdin jr.“ oder „Alice im Wunderland jr.“ auf der Bühne zu stehen.

Bereits beim „Sign In“ und der damit verbundenen Startnummernausgabe in der Halle F war die Aufregung und Anspannung groß. Schließlich ist ein Casting auf einer solch großen Bühne ein besonderes Abenteuer und Erlebnis und bietet zudem eine große Chance, die Nachwuchstalente in Österreich sonst nur selten finden. Erstmals wurde ein solch breit angelegtes, öffentliches Casting bei Disneys „Camp Rock – Das Musical“ durchgeführt, das für zwei der vier GewinnerInnen auch tatsächlich den Einstieg in das Musical-Business ebnete. Das erfolgreiche Casting von 2010 war der Ansporn, diesen Talentecheck nun zu wiederholen.

Eine der „Camp Rock“-Gewinnerinnen, Marina Petkov, stand vergangenen Samstag erneut auf der Bühne. Dieses Mal allerdings nicht in der Rolle der hoffnungsvollen Bewerberin. Als nunmehr fixes Ensemblemitglied der kommenden Disney-Produktionen in der Wiener Stadthalle hatte sie mit ihren drei Academy-Kolleginnen Franziska, Claudia und Melanie die Aufgabe, den neuen BewerberInnen die Choreographien von „Aladdin jr.“ beizubringen.

TeilnehmerInnen mit viel Talent und Potential

Vier HauptdarstellerInnen der Disney-Musicals Aladdin jr. und Alice im Wunderland jr. mischten sich in Kostüm und Maske unter die BewerberInnen, um diese während des gesamten Castings zu unterstützen. Nach dem Song „A Whole New World“, bezaubernd dargeboten von Peter Knauder und Anetta Szabo, war die erste Nervosität genommen, und das „Team Aladdin“ trat gegen das „Team Alice“ an. Natürlich war das nur ein Wettkampf mit Augenzwinkern, denn den Ausschlag gab letztendlich die persönliche Leistung jedes Einzelnen.

Nach jeder Runde des Castings erfolgten Cuts, bei denen die ausgeschiedenen TeilnehmerInnen mit einer Urkunde und Give-Aways von der Wiener Stadthalle verabschiedet wurden. Leider konnten nicht alle Talente genommen werden. „Uns sind bei diesem Casting viele junge Leute aufgefallen, die über ein interessantes Potential verfügen. Wir würden uns deshalb freuen, diese Talente schon bald bei anderen Castings, etwa im April beim Xmas-Projekt oder gar bei der nächsten Aufnahmeprüfung der Performing Academy von 28. – 30. März 2012 wieder sehen zu können“ so Alexander Tinodi vom Performing Center Austria.

Die Entscheidung: Aus vier mach sechs GewinnerInnen

Nach insgesamt fünf Entscheidungs-Runden in Tanz, Gesang und Präsentation stand das Ergebnis fest. Allerdings machte insbesondere die Qualität der Finalrunde den fünf Juroren rund um die Regisseurin Rita Sereinig die Entscheidung nicht gerade leicht.
Ein kleiner Kunstgriff half Rita, den beiden Choreographinnen Sabine Arthold und Susi Rietz, dem Geschäftsführer des Performing Center Austria, Alexander Tinodi, sowie der Vertreterin der Erste Bank Wiener Stadthalle, Elisabeth Strobl, aber aus der Klemme. Die Juroren vereinbarten kurzfristig, nicht nur vier GewinnerInnen für die Disney-Musicals auszuwählen, sondern sechs, da die Performing Academy innerhalb der nächsten zwei Jahre ohnehin drei Disney-Uraufführungen produzieren wird.

Die sechs GewinnerInnen - Chiara Daucher (12 Jahre), Sophie Schüssler, Florian Klein (beide 15 Jahre), Sandra Schwann, Paul Csitkovits (beide 16 Jahre) sowie Marjeta Urch (18 Jahre) - bestachen durch ihr Gesangstalent, ihren tänzerische Performance und durch Ausdruck und Leidenschaft, die die Voraussetzung für den professionellen Weg auf die Bühne sind.


2011
        
16.Aug. - 23.Dez.           Nach 222 Tagen Vorbereitung und 11 ausverkauften Vorstellungen, fiel heuet am 23.12. gegen Mittag der letzte Vorhang und es war Schluss mit xmas-glee.  Ein riesen Kompliment an alle Mitwirkenden und Beteiligten. Sandi war das erste Mal bei einem xmas Projekt dabei, ging mit dem nötigen Respekt an die Sache heran und merkte schon bald das ist das richtige für mich und macht mächtig Spass. Schon bald wurden Freundschaften geschlossen die auch nach Beendigung des Projekts noch anhalten. 39 talentierte Künstlerinnen und Künstler mit einem Duchschnittsalter von 13,5 Jahren zauberten ein Musical auf die Bühne das schwungvoll, zeitgemäß und einfach sensationell ist. Geführt von einem ebenfalls jungen und sehr Profisionellem Leading Team. Der Sieg bei star-t. im heurigen Frühjahr war der Beginn einer neuen Ära in der Ausbildung von Sandi.

Das waren die Vorstellungen:
X-Mas Glee
Theater Akzent
 
16.12.2011 10.00+19.00 Uhr

Zusatzvorstellungen: 19.12.2011---09.00.+11.30 Uhr
20.12.2011 10.00+19.00 Uhr
21.12.2011 10.00+14.00 Uhr
22.12.2011 10.00+19.00 Uhr
23.12.2011 10.00 Uhr









SOMMER 2011        Im Sommer habe ich eine online Umfrage gestartet. Ich wollte wissen welche die beliebteste Choreo von Sandi ist. Das Ergebnis hier: 

Insgesammt 287 abgegebene Stimmen für den SUPERHIT von Sandi
46,34%  Stimmen für When I look at you
39,72 %
Stimmen für The Voice within
10,80 % Stimmen für Adrenaline
2,09 %   Stimmen für Cats
1,05 %   Stimmen für Tic Toc


25.Juli - 29.Juli 2011           IMPULSTANZ FESTIVAL im Arsenal
Workshop mit Storm.Popping-Locking
Storm vermittelte Philosophie und Ursprung der Tanzformen Locking, Popping und BBoying und lehrt Grundtechniken mit besonderem Augenmerk auf Rhythmik und Musikalität. Für viele Skills braucht man Jahre Übung - Storm erklärte den Weg dorthin. Die kurzen festgesetzten Phrasen enthalten viel Partnerarbeit. 


Etwas zum Nachdenken...


14.Juli 2011   Ein Abend im Sonnensegel. Zum ersten Mal als Modell. Eine schöne              Abwechslung.
                      Sandi machte wie auch alle Ihre Freundinnen eine gute Figur. 
 

26.Juni 2011  

Wiener Donauinselfest (Auftritt 18.00 Uhr)

Ein sonniger Abend auf dem Donauinselfest bildete den Abschluss eines sehr erfolgreichen und aufregendem Ausbildungsjahr. So zum Ausklingen nochmals YOUDANCE. Sehr fein. 




24.+25.Juni 2011 THEATER AKZENT
Step out and Dance
Die Abschlußshow2010/11
3 Shows voller Kraft und Technik als Ausklang eines weiteren Jahres voller Überraschungen. Man konnte sehen wie Sandi diese Auftritte mit allen erfolgreichen Nummern 
umsetzte. So und jetzt ist einmal Pause und Ferienzeit angesagt.


19.Juni 2011 Filmstadt Wien:    Ein Bild sagt mehr als alle Worte 





18.Juni 2011- Wiedersehen im Dreiraum mit Filmprämiere von "The Shadows Edge" 
3.Juni 2011 - 19.30Uhr
4.Juni 2011 - 14.30 + 19.30Uhr
Theatzer AKZENT
DAS MUSICAL:The Shadow`s Edge
Die Rückkehr der Vampire


19.Mai  2011:   
FINALE von star-t mit Sandi.  2 wunderbare Choreografien konnten alle an diesem historischen Abend im Judenzentrum Erdberg sehen. Zum Abschluss gab es noch die Übergabe von einem Stipendium für Sandi sowie einen Gutschein von Jump in sowie eine Einladung im Cube Nassfeld zu einem Auftritt inkl. Aufenthalt. Herzliche Gratulation und DANKE.       




06.Mai 2011: 
             
sandra schwann bei peter beil am sunrise konservatorium


Auf Sandra wartete in den Tanzräumen des Tanzstudio Manhardt der Leiter der Tanzabteilung des Sunrise Konservatoriums Peter Beil. Nach dem gemeinsamen warmup, arbeitete er mit ihr sehr intensiv und sensibel an den anspruchsvollen Choreografien und einigen technischen Details und half ihr zuletzt auch bei der Auswahl ihrer Finalbeiträge. für die 15-jährige hochtalentierte Tanzfinalistin waren seine Tipps und Anregungen die optimale Vorbereitung für ihre beiden Auftritte beim star.t-finale 2011. (Text:Mag.Helmut Kahrmann)





14.April 2011:   Erfolgreiche Teilnahme im Semifinale und Aufstieg
                           ins Finale 2011.
  Anbei die Wertung der Jury.




11.-13.März AUSTRIAN OPEN in LINZ:
Mehr als 1.000 Tänzerinnen und Tänzer in über 400 Choreografien waren zu sehen.Sandi war mit 3 Solos (Cats,Adrenaline,When I look at you) und 1 Gruppennummer (Diamonds are the Girls best Friends) am Start. Sie schaffte den Sprung mit allen Nummern in das große Finale. Dort wurde sie in Jazz/Solo Österreichische Meisterin mit Adrenaline.
2.Platz und Österreichische Vizemeisterin Jazz/Solo mit Cats.
3.Platz in Modern/Solo mit When I look at you.
Mit der Gruppe in Jazz wurde sie ebenfalls Österreichische Vizemeisterin Mit der Choreografie Diamonds are the Girls best Friends. Herzliche Gratulation.



6.März Proben für die Meisterschaften in der Schule Boerhaavegasse 15:
An einem wunderschönen Nachmittag wurden alle Beiträge für die kommenden Austrian Open in Linz ausführlich geprobt. Alle Teilnehmer waren mit Begeisterung bei der Sache.


6.März Hotel Marriot Wien:
         
   xxxxxxx


DANCE CENTER ERDBERG CHILLI:
 Als Ausgleich zum täglichen Training belegt Sandi Samstag Abend mehrere Wochen lang einen Hip Hop Kurs bei Chilli. Als Abschluss ist ein Auftritt am Donauinselfest 2011 geplant.



2010
Es war ein Jahr mit allen nur möglichen Höhen und Tiefen. Nach 2009 war es für Sandi schwer die Erfolge zu übertreffen. In einem aufregendem Jahr konnte sie jedoch bestätigen das sie auf dem richtigem Weg ist. Einfach Spaß haben und das große Hobby geniesen. Nach den Austrian Open und den ESDU Europameisterschaften in Porec/Kroatien war die Prämiere von FAME im Theater Akzent der Höhepunkt im abgelaufenem Ausbildungsjahr. Dazischen war das Projekt BOLLYWOOD ein Ausflug in eine andere Welt, eine willkommene Abwechslung.
Der Herbst begann mit einer neuen Saison in der BC, und zeitgleich schaffte sie es bei der Audition zum KIDDY CONTEST zu bestehen. Ein weiterer Höhepunkt im Jahr 2010, die Kiddy Tour mit Auftritten in Linz,Graz und Wien. Anfang Oktober war noch die Audition für 4 Rollen im Musical Camp Rock. Da schaffte sie es bis unter die letzten 16 Teilnehmern.
Also einfach sensationell und ein ganz lautes DANKE für alles.      


27.11.
Die erste KIDDY CONTEST Winterparty in Linz.
Mehr als 1.500 Besucher in der Tips Arena.
18.12.Wiener Stadthalle, 2 Shows der Spitzenklasse 
19.12. Ein sensationeller und umjubelter Abschluss in Graz

Ein super Erlebnis für alle.

When dreams come true. DANKE für das filmen.


9.10.2010 Teilnahme am Casting zu Camp Rock in der Wiener Stadthalle
Mehr als 240 Teilnehmer aus 19 Ländern
waren am 9.Oktober 2010 in die Wiener Stadthalle
zum Casting für das Musical CAMP ROCK gekommen.
Sandi hat es Versucht und war unter den letzten 16 dabei.
Sie war super und wir sind mächtig Stolz auf dich.
Deine Familie.


11.Juni 2010     19.00Uhr                    ABSCHLUSSSHOW    In the Spotlight
12.Juni 2010     19.00Uhr                   Theater Akzent    beide Vorstellungen ausverkauft

Die jährliche Abschlussauffürung im Theater Akzent
wurde dieses Jahr zu einer Marathon Veranstaltung.
Mehr als 60 verschiedene Choreografien konnte man sehen.
Vom Teedybär bis zu Dr.Bones, ein bunt gemischtes Programm.
Damit geht wieder einmal ein Ausbildungsjahr erfolgreich zu Ende.
zum Abschluss gab es auch die traditionelle Blumenspende,
von den Juniors als Danke an Kris-Tina. 

----------------------------------------------------------
 





29.05.   14.30 + 19.30 Uhr      Theater Akzent
02.06.   10.00 + 19.30 Uhr      Theater Akzent

Von der ersten Vorstellung an konnte man jedes Mal eine Steigerung der Darsteller feststellen. Sie wurden vom Publikum auf Händen getragen und zu absoluten Höchstleistungen gefordert. Die Unterstützung der Zuseher war sehr wichtig, den man konnte spüren wie das die Schauspieler noch mehr motivierte das Musical umzusetzten. Der berühmte Funke genügte. Serena als Mentor war eine super Rolle, in der Sandi sich richtig gut präsentieren konnte. Nach 4 Vorstellungen (eigentlich hätte sich Fame mehr Vorstellungen und Besucher) verdient, war auch schon wieder alles vorbei. Es bleibt die Erinnerung an ein sehr schönes Jahr in der Company mit sehr netten Partnerinnen und Partnern. DANKE.
An einem Video in absoluter Spitzenqualität arbeitet jetzt der papapaul.  


30.05.2010  16.15Uhr BEZIRKSFESTWOCHEN ERÖFFNUNG  Open Air         Kunstplatz Karlsplatz
                      
Trotz Gewitterwolken konnten die Tänzerinnen,Tänzer und Sänger einen 45 Minuten Auftritt auf einer sehr großen Bühne zeigen. Von Abba bis Jive war alles dabei. Auch Sandi war mit ihrem Solo When you believe und Auschnitten aus dem Musical FAME mit dabei. Es war sehr fein dabeisein zu können.
Dagegen ist der Auftritt am Karmelitermarkt am 2.Juni buchstäblich ins Wasser gefallen. Anhand der tagelangen Regenfälle musste die Veranstaltung abgesagt werden.

_____________________

Sandi war dieses Jahr mit 9 Choreografien am Start.
Sie schaffte es mit 4 Nummern in die Hauptrunde.
Es waren 3.500 Tänzerinnen und Tänzer am Start.
Dort war sie in der Gruppe mit CITY LIFE am
erfolgreichsten und konnte den 2.Platz belegen.
Alles in allem eine schöne Erinnerung und Erfahrung.
---------------------------------
8.5. SCS Bellevueplatz      BOLLYWOOD  2010
                                             mit Terence Lewis
Bolly Hop Plakat
Original Text von SCS:
Am 08.05 kannst Du junge Tanztalente mit internationalen Tanzstars bei der fetten Bolly-Hop Tanzperformance am Bellevueplatz in der SCS bestaunen.

7.3.+15.4.2010    Star-t. Der Wettbewerb 2010  

 
                            Teilnehmer 450 Personen     
                            Sandi hat bei der Audition den Sprung in   
                            die 2.Runde, die besten 24 Teilnehmer 
                            geschafft. Im Vienna Marriott Hotel konnte
                            sie sich für die besten 16 qualifizieren.
                            Im Jugendzentrum Erdberg musste sie
                            sich dann geschlagen geben. 
                            Die Erinnerungen sind unvergeßlich.     

 
19. - 21. 03.2010    AUSTRIAN OPEN in Liezen
                                                
Mit 6 Nummern ist Sandi bei den Meisterschaften angetreten. Unter dem Rekordstarterfeld von 450 Teilnehmern konnte sie sich mit 2 Choreografien für das große Finale qualifizieren.1.Platz und Österreichischer Meister wurde Secret Agents. Weiters im Finale war das Solo 2010 When you Believe.

 Tic Toc                                               Solo             Open
Secret Agents                                    Gruppe        Open
One Two three                                   Gruppe        Open
 When you believe                            Solo              Contempory
Last Night of the World                    Duo              Musical
Dont touch                                          Gruppe        Step
Diese Wochenende war eine riesige Erfahrung für die Zukunft.





23.01.2010       Meidlinger Pfarrball
                         Auftakt in ein neues Jahr. 
 
Nach 2009, war Sandi zum zweiten Mal eingeladen beim Ball  
mitzumachen. Sie hat diesmal bei der Eröffnung und bei der
Mitternachtseinlage mitgemacht. Weiters gab es die Weltpremiere von 
ihrem neuem Solo "When you Believe". Diesmal auch die Premiere 
von Ihrem neuen Duett mit Corvin "Last Night of the World".
Die Einzugspolonäse, Men in Black und Musik waren weitere
Choreografien in dieser Nacht.  




_____________________________________________

 
DANKE
an den Veranstalter, Hr.Bauer Gerhard für die Möglichkeit des Auftrittes von Sandra
DANKE
an die Familie und Freunde von Sandra
Oma papapaul,Gabi,Helmut,Robert,Eva,Maria,Fredi,Chris,Dani,
Sonja,Helmut,
Bettina,Freund,Chrisi,Freundin,Freund,
Kris Tina und Gunter
DANKE
an Isi für die Unterstützung bei den Vorbereitungen

Vor tausenden Besuchern in der Halle hat Sandra 3 Nummern choreografiert.

Call me beep me
The Voice within
Party Just begann

Wer dabei war weiß, das es sehr profesionell war.
Trotz der  Musikpannen eine grandiose Vorstellung.
Der 12.Sept.2009 wird in Erinnerung bleiben. 


alle Fotos von Paparazzi HELMUT ;-) 



 
                                                                                   
2009
05.09.2009     SHOW4KIDS FINALE Shopping Center Nord

Das Jahresfinale im Playback Wettbewerb stand an.
Sandi war aufgrund ihres Vorrundensieges dafür qualifiziert. Sie hat hart an sich und ihrer Ausstrahlung gearbeitet und der Lohn dafür war der 1.Platz. Sie ist damit die Jahressiegerin von der Veranstaltung SHOW4Kids im Playback Wettbewerb.  congratulations! That`s great! I`m very proud of Sandi! Sending you all much love from....
In der Jury war unter anderen auch Manuel Ortega. 

Klick auf das Bild und du bist dort

Im Anschluss an die Siegerehrung gab es noch ein Casting für die Fashion Days 2009.

25.07.2009     SHOW4KIDS  Shopping Center Nord

Sandi nimmt zum ersten Mal am Playback Wettbewerb Show4Kids teil. Sie will versuchen ihre Erfolgsnummer The Voice within als Playback zu performen. Die Jury ist mit dem Duo Luttenberger Klug prominent besetzt. Anfangs nervös konnte sie mit einer atemberaubenden Choreografie die Jury überzeugen und den 1.Platz belegen. Überrascht und sehr glücklich nahm sie den tollen Preis entgegen, weiters hat sie die Möglichkeit anfang September im großen Finale nochmals aufzutreten. Dort wird mit Manuel Ortega ein alter Bekannter in der Jury dabei sein. Auch wir werden dabei sein. Wir sind stolz auf dich. Deine Eltern und Schwester und alle die wir dich lieben.


------------------------------------------------------------------------

25.+26.06.2009
   Theater Akzent Let`s Dance

Ein sehr erfolgreiches und aufregendes Schuljahr wird mit einer ausergewöhnlichen Abschlussaufführung beendet.
In Let`s Dance gab es erfolgreiche Choreografien, sowie ganz neue spektakuläre Auftritte zu sehen. Speziell die Acro und Contemp. Nummer waren herausragend. Danke an Tina und an alle weiteren Lehrerinen und Lehrer, die sich so viel Zeit nahmen, und Mühe gaben.
Als Vater sage ich Danke an SANDI. Weiters sind Mama und
deine Schwester Daniela stolz auf dich. 

__________________

02.06.2009
                 Bezirksfest 1020 Mexikoplatz

30 Minuten Open Air
Alle Tänzerinnen und Tänzer waren unter den Umständen mit Eifer bei der Sache. Sehr Proffisionell.



--------------------------------------------

16.5.2009
     Perchtoldsdorfer Formationscup

                   The Voice within


1.PLATZ

In der Disziplin Solo mit 5 weiteren Tänzerinnen am Start.
Zur Überraschung aller konnte Sandi die Jury mit Ihrer Leistung überzeugen und bekam die meisten Punkte. Ein ganz großer und unerwarteter Erfolg. Forever

----------------------------------------------------------------

17.5.2009    ab 18.00 Uhr
               CAMP ROCK PARTY
BADESCHIFF Wien

Lustiges Wiedersehen und Abschlussparty mit der Company. Es wurde nochmals ROCK CAMP gespielt. Alle waren voll dabei und es wurde viel gelacht.

                                                         -------------------------------------------

EUROPEAN OPEN 2009          1.-3.Mai in Klagenfurt

Nach jahrelangem harten anstrengendem trainierern ging am 3.Mai 2009 um 15.25 ein Traum in Erfüllung.
zum ersten Mal ganz alleine ganz oben am Stockerl.
"1.Platz und European Champion 2009
THE Voice within  BROADWAY CONNECTION"
waren die Worte bei der Siegerehrung.

Die gleichen Worte folgten:
1.Platz und European Champion
Ice Ice Baby
Winterwonderland
City life


2.Platz und Vize European Champion
Slumber Party Girls
Juliet her Romeo -Their final hour

EUROPEAN CHAMPION 2009
ROCK CAMP
17.+18.April 2009, 4 Vorstellungen im
Theater Akzent.
Sandi spielte die Rolle "May West". Eine
ausergewöhliche Leistung nach einer
intensiven Vorbereitung.
Es war nach Harry Potter 2008, ihre bereits
2. Rolle in einem Musical. Einfach Wunderbar.
 




 
_____________________________________________________________
Im März bei den AUSTRIAN OPEN 2009 in Matrei,
trat Sandi erstmals als Solo Tänzerin an.
Mit den  Choreografien "Call me-Beep me" und
"The Voice whithin" überstand sie die erste
Runde, kam ins große Finale wo sie mit beiden
Titeln den 2.Platz und Silber erreichen konnte.
Weiters qualifzierte sie sich für die
EUROPEN OPEN 2009 in Klagenfurt. dort wird
sie auch noch mit weiteren Choreografien
antreten, in der Gruppe und auch als Duo.
Erstmals wird sie auch bei einer
Producktion Nummer mitwirken.   
 

___________________________________________________________
Erster Höhepunkt 2009 war der Meidlinger Pfarrball am 24.Jänner 2009, wo Sandi ihr erstes Solo tanzen durfte. Alle waren sehr Angespannt ob auch alles klappen wird. Sandi lieferte eine perfekte Choreografie ab und war danach sehr sehr glücklich. Es war auch ein Aufwärmen für die kommenden Austrian Open. Als Zugabe setzte sie noch eine Nummer nach, die sie 2008 im Duo und jetzt als Solo tanzte. Einfach großartig die kleine Lady. Wir alle sind mächtig stolz auf dich. 
 
 
---------------------------------------
2008


11.Dezember 2008    16.00 Uhr    "Christmas in Vienna 2008"

________________________________________
"125 jähriges Schulfeier Rosasgasse"
14.November 2008    15.00 Uhr
17.November 2008    17.00 Uhr
20.November 2008    19.00 Uhr  

__________________________________________________
29.3.2008
Millenium City Wie "Youngstars on Stage"  3. Platz
___________________________________________


25.+26.April 2008 Theater Akzent 
HOGWARTS the next Generation




 "AUSTRIAN OPEN 2008"In Güssing im Burgenland 
von 4. - 6. April 2008 

Hier sind die Künstler

Erinnerungen an eine erfolgreiche Meisterschaft 


-----------------------------------------------------------------------------
29.03.2008  Bei der Veranstaltung "Youngstars on Stage" gingen Sandi und ihre 11 Freundinnen mit der Startnummer 18 ins Rennen und konnten den 3.Platz ersingen und ertanzen.GRATULATION. Damit sind sie für das große Finale am 28.Juni 2008 qualifiziert. Dort sehen wir sie in der Millenium City wieder.




07.03.2008
  
Vorbereitungen für Tanzmeisterschaften bei diversen Mini Shows.


Sonntag 3.Feb.2008  DEUTSCH WAGRAM
Das erste komplette Konzert mit WATERLOO
auf der Bühne, mit selbst einstudierten
Choreografien. Einfach Super toll .



_______________________________
 


2007:
Das Absolute Hammerjahr. Begonnen hat alles mit der erfolgreichen Teilnahme an den AUSTRIAN OPEN in Klagenfurt.Dort haben sich die Mädchen und Jungs für die EUROPEN OPEN in Kroatien qualifizieren können. Erstmals bei den besten von Europa dabeizusein war einfach großartig. Die Auftritte in WIen, im Theater Akzent waren der Abschluss eines erfolgreichen ersten Jahres in der BROADWAY CONNECTION. Es gab keine Pause im Sommer, beim Österreichweiten Wettbewerb DANCE CHANCE konnten sich die Nachwuchstalente im Parkhotel Schönbrunn mit einem 2.Platz für das Finale in der Wiener Stadthalle qualifizieren. Der Auftritt mit CANDYMAN ist zur Legende geworden, war er auch in ATV,RTL2 und gotv zu sehen. Erstmals gab es in Kottingbrunn ein Sommerfest, wo auch gute Tänzerinnen und Tänzer gefragt waren. An einem milden Sommerabend bleibt der Auftritt, der Girls und Boys, auch für die Begleitpersonen und gleichzeitig wohl größten Fans in bleibender Erinnerung. Als nächster Bewerb stand SHOW 4 KIDS am Programm, wo man sich mit Nicest Kids in Town, in 2 Bewerben den 1.Platz ersingen und ertanzen konnte, und somit am 25.Donauinselfest 2008 auftreten darf.  X-Mas in Vienna 2007 fand 2 Mal statt, einmal im Theater Längenfeldgasse und als Abschluß im Palais Coburg. Im August und September durften Sandi und Jasmin mit der Österreichischen Pop Legende WATERLOO, in Gols und Excalibur als Backroundtänzerinnen auftreten. Ein unvergesliches Erlebnis. Als Abschluß holte WATERLOO sie nochmals zu sich auf die Bühne, bei einem Konzert von ihm am 20.Dezember 2007 in Wien. Von überall einen Ausschnitt gibt es auf der aktuellen doppel DVD zu sehen. Ein sehr sehr Erfolgreiches Jahr geht zu Ende, und wir sind froh gesund zu sein, alles andere ergibt sich von selbst. Also bleiben wir weiter menschlich und schau ma amaoi wies weitergeht.
     
 

 

2006:Das zweite Antreten bei den Austrian Open in Oberpullendorf, entwickelte sich zu einem richtigen Anstrengendem, aber auch sehr erfreulichen Wochenende. In 3 Disziplinen gestartet, und mit Mozart ins große Finale gekommen. Den Abschluss dieses Schuljahres gab es im Theater Brett. Im Herbst suchten Sandi und wir eine neue Herausforderung, und fanden sie bei Tina Decker und der BROADWAY CONNECTION. Wir wurden super Aufgenommen, und Sandi hatte wieder volle Kraft und Spass beim tanzen.    

  
 

2005: Alles begann mit Matrei in Osttirol. ( Die Aussetzigen- ah, das ist eine andere Geschichte).  "Short Wild Think" war genau die richtige Nummer für die Gloreichen Drei. Auf Anhieb ins große Finale. Niemand konnte damit rechnen, die Kinder haben es uns gezeigt wie es geht. Super Job!   Auftritte in der Längenfeldgasse für das Rote Kreuz, sowie ein Auftritt im Haus der Begegnung in 1230,Wien im Rahmen der SHOWBOX. Vielen Dank für diese Möglichkeiten, Erfahrungen zu Sammeln. Im Museumsquartier, Dschungel Wien gab es im Juni eine spektakuläre Jahresaufführung.  
  

 

2004: Erste Versuche in Jazz und Stepp, so begann damals alles. Proben 2 Mal in der Woche stand am Stundenplan.              Absoluter Höhepunkt im ersten Jahr war der Auftritt in Oberlaa. Paulchen Panther ist einfach super.